Lade Veranstaltungen

Frank Turner & The Sleeping Souls - The Road to Lost Evenings V

11.9.2022

Frank Turner & The Sleeping Souls - The Road to Lost Evenings V

Special Guests: New Pagans & Guise

Die Bühne ist einer der Orte, den Frank Turner am meisten braucht: Um die eigene Energie rauszulassen und die seiner Fans in sich aufzunehmen und sich von ihr tragen zu lassen. Dabei ist es ihm egal, ob er in einem kleinen Club spielt, wo die Leute auf den Tischen stehen, um seine Songs mitzusingen, oder in einer großen Arena. Etwa 3000 Konzerte hat er seit 2005 gegeben, dabei haben ihm zwei Millionen Leute zugehört.

Der zweijährige Corona-Lockdown mit abgesagten und verschobenen Tourneen war für Turner sowie für viele andere auch eine unerfreuliche Zwangspause, die der Musiker jedoch sinnvoll genutzt hat. Bereits zu Beginn der Pandemie streamte er wöchentliche Charity-Konzerte und nahm damit mehr als 300.000 Pfund ein. Das Geld spendete er dann an kleine Clubs, die in ihrer Existenz akut bedroht waren. Darüber hinaus verbrachte er viel Zeit im Studio und nahm eine neue Platte auf: „FTHC“ heißt sein neues und bereits neuntes Studioalbum, das am 11. Februar erschienen ist. Der Nachfolger von „No Man’s Land“ (2019) erreichte als erstes seiner Alben Platz 1 der britischen Charts. Auch hierzulande erreichte „FTHC“ mit Platz 9 die bisher höchste Platzierung in den deutschen Charts.

Frank Turner steht für Empathie, für Energie und für kluge reflektierte Texte. „FTHC“ hört sich an wie eine musikalische Autobiografie. Zu sagen hat Frank Turner eine Menge, denn er gehört zu den authentischen Rockmusikern der Gegenwart. Die Buchstaben „HC“ im Titel seines jüngsten Albums stehen hierbei für das Wort „Hardcore“. Turner knüpft damit an seine frühe Karriere mit der englischen Hardcore-Punk-Band Million Dead an. In Songs wie „Non Serviam“, „Punches“ und „The Gathering“ setzt er unbändige Energie frei. So viel Punkrock wie auf „FTHC“ gab es bei dem Folk-Rocker schon lange nicht mehr, Balladen gibt es auf diesem Album kaum.

Inzwischen ist der charismatische Sänger mit seinen Sleeping Souls wieder „on the road“. Nach einigen Auftritten in Großbritannien und Europa im Frühjahr tourt Turner derzeit durch die USA. „50 States in 50 Days“ lautet der Name der Tour. Im September kommt Frank Turner im Rahmen seiner „The Road To Lost Evenings“-Tour für drei Konzerte nach Hamburg, Köln und Wiesbaden. Im Anschluss daran findet dann sein einzigartiges „Lost Evenings“-Festival statt, das er einmal jährlich veranstaltet und das in diesem Jahr in Berlin stattfinden wird.

Präsentiert wird die Tour von VISIONS, Ox-Fanzine, livegigs.de und event.

Frank Turner & The Sleeping Souls - The Road to Lost Evenings V

Datum
11. September 2022
Tag
Sonntag
Einlass
19:30
Beginn
20:15
VVK
35 EURO zzgl. Gebühren
Tickets